Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

NUR im Livestream: ERÖFFNUNG DES FESTJAHRES »Musik im Umbruch – zum 400. Todesjahr von Michael Prætorius« mit anschließendem Konzert »Michael Praetorius und die Wolfenbütteler Lautenisten«

Juni 5 • 17:00

Landesmusikakademie Wolfenbüttel, Veranstaltungsort der festlichen Eröffnung 

»Musik im Umbruch – zum 400. Todesjahr von Michael Prætorius«

Grußworte

FESTVORTRAG: Prof.  Dr. Andreas Waczkat (Göttingen)
»Michael Prætorius und die musikalische Wissenschaft«

Musikalische Umrahmung: Ensemble Hamburger Ratsmusik

Die Eröffnung und das Konzert können nur ohne Publikum stattfinden und werden als Streaming ins Netz gestellt. Der Link für den Livestream lautet:  https://www.michael-praetorius-2021.de/eroeffnung


Andreas Waczkat | Fotostudio Neff, Göttingen

Prof. Andreas Waczkat (Göttingen)

Andreas Waczkat ist Professor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und lehrt Historische Musikwissenschaft an der Universität Göttingen. Die Mitteldeutsche Musikkultur des 16. bis 18. Jahrhunderts ist einer seiner Forschungsschwerpunkte, ebenso wie die Musikkulturen des Ostseeraums, und hier insbesondere des Baltikums. 2019 wurde ihm von der Eesti Muusika- ja Teatriakadeemia Tallinn die Würde eines Doctor honoris causa verliehen.


Lautenengel, Wolfenbütteler Hauptkirche BMV, um 1620 / Foto: Sigrid Wirth

»Michael Prætorius und die Wolfenbütteler Lautenisten«
Konzert zur Eröffnung des Festjahres

Ensemble Hamburger Ratsmusik
Anna Herbst – Sopran
Simone Eckert – Diskant- und Bass-Viola da gamba
Anke Dennert – Orgelpositiv
Ulrich Wedemeier – Renaissancelaute

Neben Michael Prætorius waren die Lautenisten Tobias Kühne,
Gregorius Huwet und kurzzeitig der berühmte John Dowland
am Wolfenbütteler Hof tätig.
Der fruchtbare musikalische Austausch dieser Musiker
spiegelt sich im Programm wider.

PROGRAMM

Information zu den Künstler_innen

 


Musik am Wolfenbütteler Hof um 1600: 
Michael Praetorius und die Wolfenbütteler Lautenisten

Während der Regierungszeit der Herzöge Julius (1568 – 1589) und Heinrich Julius (1589 – 1613) zu Braunschweig und Lüneburg kam es am Wolfenbütteler Hof zu einem Aufblühen der repräsentativen Hofmusik. Neben dem Kapellmeister Michael Praetorius waren die Lautenisten Tobias Kühne und Gregorius Huwet tätig und sogar der berühmte englische Lautenist John Dowland weilte, wenn auch nur für wenige Monate, in Wolfenbüttel. Der fruchtbare musikalische Austausch dieser Musiker ist eindrucksvoll erkennbar: Neben Eigenkompositionen und Bearbeitungen des Hofrepertoires nahmen Huwet, Praetorius und Dowland – angeregt durch ihr Wolfenbütteler Zusammentreffen – gegenseitig Einfluss auf ihre Werke.

Zu diesem Konzert haben sich drei Musiker der international bekannten Hamburger Ratsmusik und eine Sängerin zusammengetan: Simone Eckert (Diskant- und Bass-Viola da gamba), Ulrich Wedemeier (Renaissancelaute), Anke Dennert (Orgelpositiv) und Anna Herbst (Gesang) haben sich zum Ziel gesetzt, diese musikalischen „Spiegelungen“ auf einfühlsame und lebhafte Weise für das Publikum hörbar zu machen.

 

Details

Datum:
Juni 5
Zeit:
17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Landesmusikakademie
Am Seeliger Park 1
Wolfenbüttel, Niedersachsen 38304 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen