MICHAEL PRÆTORIUS – ORGELGESAMTWERK I

Orgel in der Hauptkirche BMW (1624 von Gottfried Fritzsche erbaut nach der Konzeption von Prætorius; sechs Originalregister noch erhalten) / Foto: Winfried Elsner

ORGELGESAMTWERK I

Orgelmusik von Michael Prætorius und Johann Sebastian Bach
Texte: Ina Naumann-Seifert / Orgel: Almuth Bretschneider

PROGRAMM

Eintritt frei

ORGELGESAMTWERK II bis IV wird verschoben

Orgelgesamtwerk II auf Karfreitag, 15. April 2022, 17:00 Uhr
Orgelgesamtwerk III auf Samstag, 7. Mai 2022, 18:00 Uhr
Orgelgesamtwerk IV auf Samstag, 4. Juni 2022, 18:00 Uhr


Almuth Bretschneider

Almuth Bretschneider, geboren 1959 in Hamburg, studierte Kirchenmusik (A-Examen), Orgel, Klavier und Chorleitung in Lübeck, Berlin und München, Meisterklassen-Abschluss in künstlerischem Orgelspiel bei Franz Lehrndorfer, München.
Von 1982 bis 1985 wirkte sie als Organistin an der Hauptkirche St. Nikolai in Kiel und war von 1985 bis 1991 als Kirchenmusikerin in München tätig.
Sie nahm 1985 am Internationalen Orgel-Improvisationswettbewerb STICHTING INTERNATIONAL ORGELCONCOURS in Haarlem teil und erhielt 1986 den ersten Publikumspreis beim Internationalen Orgel-Improvisationswettbewerb in Nürnberg.
Nebenbei unterrichtete sie Orgelimprovisation und Liturgisches Orgelspiel an der Hochschule für Kirchenmusik, Herford.
Seit 1991 hat sie die Propsteikantoren-Stelle an der Hauptkirche Beatae Mariae Virginis in Wolfenbüttel inne, wo sie mit ihrer Familie lebt.


Sämtliche Orgelwerke von Michael Prætorius.

Michael Prætorius hat eindrucksvolle Orgelwerke hinterlassen:

Drei umfangreiche Choralfantasien über die Choräle

    • Christ, unser Herr, zum Jordan kam
    • Ein feste Burg ist unser Gott
    • Wir glauben all an einen Gott

Zwei Variationen über den Choral

    • Nun lob mein Seel den Herren

Sechs Hymnus-Bearbeitungen z. B. über

    • Alvus tumescit virginis (Der Jungfrau Leib) – Hymnus zu Advent
    • A solis ortus cardine (Christum wir sollen loben schon) – Hymnus zum Weihnachtsfest
    • Summo parenti gloria (Lob, Ehr und Dank) – Hymnus zum Weihnachtsfest
    • Vita sanctorum (Der Heiligen Leben) – Hymnus zum Osterfest
    • lux beata trinitas (Der du bist drei) – Hymnus zum Trinitatisfest
    • Te mane laudum carmine (Des morgens, Gott) – Hymnus zum Trinitatisfest

Dieses ORGELGESAMTWERK spielt Almuth Bretschneider im Festjahr 2021 auf vier Abende verteilt. Zusätzlich erklingen in den Konzerten Orgelwerke von Johann Sebastian Bach sowie Gemeindegesang.

MICHAEL PRÆTORIUS – ORGELGESAMTWERK II – wird verschoben auf Samstag, 7. Mai 2022

Fritzsche-Orgel in der Hauptkirche BMW, Stich von Sebastian Furck 1650 / Quelle: Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

ORGELGESAMTWERK II

Orgel­musik von Michael Prætorius
(Ein feste Burg ist unser Gott) und Johann Sebastian Bach
Texte: Stefan Lauer / Orgel: Almuth Bretschneider

Eintritt frei

PROGRAMM


Almuth Bretschneider

Almuth Bretschneider, geboren 1959 in Hamburg, studierte Kirchenmusik (A-Examen), Orgel, Klavier und Chorleitung in Lübeck, Berlin und München, Meisterklassen-Abschluss in künstlerischem Orgelspiel bei Franz Lehrndorfer, München.
Von 1982 bis 1985 wirkte sie als Organistin an der Hauptkirche St. Nikolai in Kiel und war von 1985 bis 1991 als Kirchenmusikerin in München tätig.
Sie nahm 1985 am Internationalen Orgel-Improvisationswettbewerb STICHTING INTERNATIONAL ORGELCONCOURS in Haarlem teil und erhielt 1986 den ersten Publikumspreis beim Internationalen Orgel-Improvisationswettbewerb in Nürnberg.
Nebenbei unterrichtete sie Orgelimprovisation und Liturgisches Orgelspiel an der Hochschule für Kirchenmusik, Herford.
Seit 1991 hat sie die Propsteikantoren-Stelle an der Hauptkirche Beatae Mariae Virginis in Wolfenbüttel inne, wo sie mit ihrer Familie lebt.


Sämtliche Orgelwerke von Michael Prætorius.

Michael Prætorius hat eindrucksvolle Orgelwerke hinterlassen:

Drei umfangreiche Choralfantasien über die Choräle

    • Christ, unser Herr, zum Jordan kam
    • Ein feste Burg ist unser Gott
    • Wir glauben all an einen Gott

Zwei Variationen über den Choral

    • Nun lob mein Seel den Herren

Sechs Hymnus-Bearbeitungen z. B. über

    • Alvus tumescit virginis (Der Jungfrau Leib) – Hymnus zu Advent
    • A solis ortus cardine (Christum wir sollen loben schon) – Hymnus zum Weihnachtsfest
    • Summo parenti gloria (Lob, Ehr und Dank) – Hymnus zum Weihnachtsfest
    • Vita sanctorum (Der Heiligen Leben) – Hymnus zum Osterfest
    • lux beata trinitas (Der du bist drei) – Hymnus zum Trinitatisfest
    • Te mane laudum carmine (Des morgens, Gott) – Hymnus zum Trinitatisfest

Dieses ORGELGESAMTWERK spielt Almuth Bretschneider im Festjahr 2021 auf vier Abende verteilt. Zusätzlich erklingen in den Konzerten Orgelwerke von Johann Sebastian Bach sowie Gemeindegesang.

MICHAEL PRÆTORIUS – ORGELGESAMTWERK I – wird verschoben auf Karfreitag, 15.4.2022

Orgel in der Hauptkirche BMW (1624 von Gottfried Fritzsche erbaut nach der Konzeption von Prætorius; sechs Originalregister noch erhalten) / Foto: Winfried Elsner

ORGELGESAMTWERK I   –  wird verschoben auf Karfreitag, 15.4.2022, 17 Uhr

Orgelmusik von Michael Prætorius und Johann Sebastian Bach und
gemeinsames Passions(wunsch)liedersingen mit der Kantorei St. Marien

Texte: Stefan Lauer / Orgel: Almuth Bretschneider

PROGRAMM

Eintritt frei


Sämtliche Orgelwerke von Michael Prætorius.

Michael Prætorius hat eindrucksvolle Orgelwerke hinterlassen:

Drei umfangreiche Choralfantasien über die Choräle

    • Christ, unser Herr, zum Jordan kam
    • Ein feste Burg ist unser Gott
    • Wir glauben all an einen Gott

Zwei Variationen über den Choral

    • Nun lob mein Seel den Herren

Sechs Hymnus-Bearbeitungen z. B. über

    • Alvus tumescit virginis (Der Jungfrau Leib) – Hymnus zu Advent
    • A solis ortus cardine (Christum wir sollen loben schon) – Hymnus zum Weihnachtsfest
    • Summo parenti gloria (Lob, Ehr und Dank) – Hymnus zum Weihnachtsfest
    • Vita sanctorum (Der Heiligen Leben) – Hymnus zum Osterfest
    • lux beata trinitas (Der du bist drei) – Hymnus zum Trinitatisfest
    • Te mane laudum carmine (Des morgens, Gott) – Hymnus zum Trinitatisfest

Dieses ORGELGESAMTWERK spielt Almuth Bretschneider im Festjahr 2021 auf vier Abende verteilt. Zusätzlich erklingen in den Konzerten Orgelwerke von Johann Sebastian Bach sowie Gemeindegesang.